Über MICH - Monika Wöhrmann

Monika Woehrmann, SPS, Spiralstabilisation, nutrition advisor
photo maynka photography, copyright Health Bells

Kennen Sie das Problem: eigentlich haben Sie sich vorgenommen gesund, beweglich, schmerzfrei, aktiv, energievoll…. und zufrieden durchs Leben zu schreiten und das vor Allem bis ins hohe Alter? Verbringen aber Ihren stressigen Alltag so, daß Sie viel sitzen, zu wenig Bewegung haben, die Qualität Ihrer Ernährung kommt zu kurz, Sie kommen morgens nicht aus dem Bett, die Wage zeigt langsam aber stetig immer mehr nach oben und die Rückenschmerzen und grippale Infekte kehren immer öfter zurück….? Und die Anmeldung im Fitnessstudio hat dann doch nicht so ganz die ersehnte Lösung herbeigeführt? 

Da musste eine Lösung her und so habe ich vor Jahren begonnen, mich mit verschiedenen Methoden auseinanderzusetzen, wie ich auf eine natürliche Art und Weise, die in mein Leben gut integriert werden kann, eine Verbesserung erreichen kann. Und so begann mein zweiter Ausbildungsweg der zu viel mehr geführt hat, als nur einer deutlichen Verbesserung meiner eigenen Lebensqualität: dem Wunsch, das Expertenwissen so zu vertiefen, daß ich auch andere Menschen auf einem vergleichbaren Weg professionell begleiten kann.  

Ich interessiere mich vor allem für durch Experten tiefgründig erforschte und in der Praxis bewährte Methoden. Ich habe mir viel theoretisches Wissen rund um die Anatomie und Gesundheit angeeignet um ein tieferes Verständnis für diese Materien zu erlangen 

Die Methode der Spiralstabilisation als ganzheitliches Bewegungsprogramm hat mich absolut überzeugt und so habe ich bei dem Author der Methode Dr. Richard Smisek eine Ausbildung absolviert und die Erlaubnis erteilt bekommen, als Trainerin und Lektorin zu arbeiten. Ich stehe im engen Kontakt mit dem Rehabilitations- und Ausbildungszentrum von Dr. Smisek und assistiere auch regelmäßig den dort wirkenden Dozenten bei verschiedenen Fortbildungskursen.

An der Naturheilschule Isolde Richter habe ich bei der Dozentin Gudrun Nebel, einer sehr erfahrenen Expertin mit viel praktischer Erfahrung, ein Studium zum zertifizierten Ernährungs- und Gesundheitsberater und zum Fastenleiter abgeschlossen. Mit großer Leidenschaft verfolge ich die Arbeit einiger nahmhafter Ärzte und Wissenschaftler, die sich dem Thema Ernährung und Heilfasten und deren Auswirkungen auf unsere Gesundheit verschrieben haben.

Dr. med. Richard Smisek - Der Author der Methode der Spiralstabilisation

Dr. Smisek ist ein tschechischer Facharzt für Manuelle-, Sport- und Myoskelettal-Medizin, der in Prag ein Rehabilitation- und Ausbildungszentrum betreibt, in dem die von ihm entwickelte Methode der Spiralstabilisation angewendet wird. Seine Töchter – Dr. med. Katerina Smiskova und Dr. med. Zuzana Smiskova – gehen in seinen Fußstapfen und sorgen dafür, daß die Methode weiter entwickelt und verbreitet wird. 

Als sportlich aktiver Mensch hat er bereits in seinen jungen Jahren auf der Suche nach einem effizientem Konditionstraining angefangen mit elastischen Seilen zu trainieren. Als er während des medizinischen Studiums – in 1973 – 1979 – anhand der anatomischen Kenntnisse die Wirkung und die Zusammenhänge verstanden hat, fing er an, die Methode zu perfektionieren. 

Als Arzt hat er angefangen, die Übungsmethode zu Behandlung von Patienten mit Lumbalgien (sog. Hexenschuss) und Schmerzen der Halswirbelsäule anzuwenden. Im Jahr 1990 hat er seine Privatpraxis eröffnet und die Methode bei Wirbelsäulenschäden in allen Ebenen und bei Gelenkserkrankungen der oberen und unteren Extremitäten genutzt. Während seiner Praxis hat er die positiven Auswirkungen auch auf kardiovaskuläre Erkrankungen und Erkrankungen des Atmungssystems festgestellt. Neben der Übungsreihe hat Dr. Smisek auch eine manuelle Therapie entwickelt, mit der erhöhte Muskelverspannungen gelockert und die Beweglichkeit der Gelenke erhöht werden kann. 

Die Liste von zufriedenen Patienten, denen Dr. Smisek und seine Methode geholfen haben, oft, nachdem andere vorher versagt haben, ist lang:  Menschen, die unter schmerzhaften und wiederholten Bandscheibenvorfällen gelitten haben, Kinder und jugendliche deren Skoliosekurven deutlich verbessert wurden, Spitzensportler, die nach schwerwiegenden Verletzungen wieder leistungsfähig wurden, Operationen, die verhindert werden konnten, Senioren, deren Gang wieder sicherer wurde oder unzählige Kunden, die Ihre wiederkehrenden Rückenschmerzen unter Kontrolle haben. 

Dr. Smisek selbst, seine Töchter und die vielen durch ihn ausgebildeten Fachkräfte tragen dieses wunderbare Know-how in die Welt. Die SPS Methode ist in den meisten europäischen Ländern bekannt, aber auch in China und Südkorea, wo es ebenfalls den Weg in die Lehrpläne der Universitäten gefunden hat. 

Dr. Richard Smisek, SPS, Spiralstabilisation
copyright Health Bells
Dr. Richard Smisek, SPS, Spiralstabilisation
copyright Health Bells